V-Bank eröffnet Vertretung in der Schweiz

05.10.2023

Führende deutsche Depotbank für unabhängige Vermögensverwalter rückt näher an ihre Schweizer Kunden

München, 04. Oktober 2023. Die V-Bank AG (V-Bank) hat in Zürich eine Vertretung für die Schweiz eröffnet. Die Repräsentanz in der Zürcher Seefeldstrasse ist für die V-Bank der erste Standort außerhalb ihres Heimatmarkts Deutschland. Sie soll als Kontaktpunkt für die rund 60 Schweizer Vermögensverwalter und Family Offices der Münchner Spezialbank dienen, die bereits heute Kunden sind. Von dem neuen Domizil aus will die V-Bank ihr Geschäft – Depotbankdienstleistungen für Schweizer Vermögensverwalter in Deutschland - ausbauen.

Lars Hille, Vorstandsvorsitzender der V-Bank: „Für uns als Partner der Vermögensverwalter ist die Schweiz ein attraktiver Markt, den wir mit großem Interesse beobachten. Wir haben dort bereits eine Reihe von Geschäftspartnern, die unsere Services nutzen. Und natürlich knüpfen wir auch gerne neue Kontakte. Die Eröffnung einer Vertretung vor Ort war daher ein logischer Schritt.“

Die Repräsentanz wird geleitet von Richard Manger, einem ausgewiesenen Kenner des Schweizer Markts. Er war unter anderem langjähriger Vorstand und Generaldirektor einer internationalen Privatbank in Luxemburg und Zürich sowie mehrere Jahre im Aufsichtsrat der V-Bank. Als Ansprechpartner vor Ort steht außerdem Dr. Gerhard Kosinowski zur Verfügung. Er war zuvor, ebenfalls am Schweizer Bankenplatz, verantwortlich für den Vermögensverwalter-Desk einer Schweizer Privatbank. Aus München heraus werden bestehende Schweizer Kunden der V-Bank sowie potenzielle neue Interessenten von Dietmar Hubner betreut. Er hat für die V-Bank das Geschäft in der Schweiz aufgebaut und verantwortet seit über 10 Jahren die Betreuung der unabhängigen Vermögensverwalter in der Schweiz. Auch in der Schweiz setzt die V-Bank auf ihre Neutralität: Die Münchner Depotbank verfügt über kein eigenes Privatkunden- oder Wealth Management-Geschäft und steht damit nicht in Konkurrenz zu ihren Kunden. Die V-Bank legt zudem keine Anlageprodukte auf und verfolgt somit auch keine Produktinteressen.

Über die V-Bank:

Die V-Bank verwahrt für ihre Geschäftspartner mehr als 43 Mrd. Euro. Seit ihrer Gründung fokussiert sie sich auf die Depot- und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögensverwalter, Single Family Offices, vermögensverwaltende Banken und ausgewählte institutionelle Kunden. Vermögensverwalter und Family Offices stellen auch den Großteil der Aktionäre der V-Bank dar. Mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf professionelle Zielgruppen unterscheidet sich die V-Bank von ihren Wettbewerbern und spielt eine aktive Rolle in der Entwicklung eines wichtigen Wachstumsmarkts der Finanzbranche. Sie verfügt über ein A-Rating von Moody´s.

Die V-Bank wird regelmäßig ausgezeichnet, zuletzt als Beste Depotbank 2023.

 

Kontakt:

Mathis Engelmann

Leiter Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 172 239 4776

Mail: mathis.engelmann@v-bank.com

V-Bank AG

Rosenheimer Straße 116

81669 München

Downloads zum Thema
Aktuelles und Lesenswertes
V-Bank etabliert sich als Qualitätsführer – Geschäftspartner zufriedener denn je
Studie zeigt: Anleihen bei Finanzprofis auf dem Vormarsch
V-Bank eröffnet Vertretung in der Schweiz
V-Bank AG erhält 'A'-Rating von Moody's
Starkes operatives 1. Halbjahr der V-Bank
V-BANK zur besten Depotbank Deutschlands gewählt
V-BANK bietet ab sofort Finanzkommissionsgeschäft mit Kryptowährungen an
V-BANK mit Ergebnissprung für 2022
Vermögensverwaltung im Zeichen der Zeitenwende
V-Bank von ihren Kunden als Qualitätsführer bestätigt
Neues Leben für alte Möbel
Wir ziehen um
Nach dem Krypto-Crash
V-Bank mit starkem 3. Quartal trotz unsicherer Märkte
V-Bank überzeugt im ersten Halbjahr 2022 erneut mit operativen Zahlen
V-Bank 2021 erneut mit Rekordjahr
Unabhängige Vermögensverwalter wollen ihr Geschäft noch deutlich digitaler aufstellen
Die Kunden der V-Bank waren noch nie zufriedener