Zwei neue Aufsichtsräte bei der V-BANK

Neben dem unabhängigen Vermögensverwalter Anton Vetter zieht mit der Unternehmensberaterin Julia Gruber die erste Frau in das sechsköpfige Kontrollgremium der Münchner Depotbank ein.

München, 21. Mai 2021. Die Hauptversammlung der V-BANK AG hat die Unternehmensberaterin Julia Gruber (41) und den Vermögensverwalter Anton Vetter (51) neu in den Aufsichtsrat des Instituts gewählt.

Mit der Wahl von Julia Gruber besetzt die V-Bank einen Aufsichtsratsposten, der 2020 durch den Wechsel von Lars Hille an die Spitze des Vorstands freigeworden war. Die Diplomkauffrau ist selbstständige Unternehmensberaterin und verfügt über umfangreiche Erfahrung und Kompetenzen in der Wirtschaftsprüfung und als Steuerberaterin. So war sie lange Jahre als Partnerin für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young tätig. 

Anton Vetter ist Vorsitzender des Kundenbeirats der V-Bank und rückt in dieser Funktion für seinen Vorgänger im Aufsichtsrat Udo Schindler nach. Über 30 Aktionäre der V-Bank sind selbst Vermögensverwalter und in einem zehnköpfigen Beirat organisiert. Mit dem Gründungspartner und Vorstand der in Kempten ansässigen BV&P Vermögen AG verfügen sie als Kunden auch im Aufsichtsrat über eine direkte Stimme. Gemäß der Governance der V-Bank werden über den jeweiligen Vorsitzenden des Kundenbeirats die Kundeninteressen im Kontrollgremium des Instituts vertreten.

Jürgen Steffan, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Wir freuen uns, dass wir für den Aufsichtsrat zwei neue Mitglieder gewinnen konnten, die das Gremium jünger und diverser machen. Mit ihrer Branchenkompetenz und langjährigen Erfahrung werden uns Julia Gruber und Anton Vetter nicht zuletzt mit Blick auf den weiteren Wachstumskurs des Unternehmens verstärken.“

Insgesamt gehören dem Aufsichtsrat der V-BANK AG sechs Mitglieder an. Neben den neuen Mitgliedern und dem Vorsitzenden Jürgen Steffan, Vorstand der W&W AG, sind das dessen Stellvertreter Frank Annuscheit, ehemals Chief Operating Officer der Commerzbank AG, Reinhard Klein,  Vorsitzender des Vorstands der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, und Richard Manger, Verwaltungsrat und Senior Advisor der Geschäftsleitung der Cardea AG.

Zurück