Corinna Geser wird neue Leiterin Vertrieb bei der V-BANK

Zum 1. Juli 2021 übernimmt Corinna Geser die Leitung von Vertrieb und Kundenbetreuung der V-BANK. Die bisherige Key-Accounterin und Geschäftsführerin der V-CHECK GmbH folgt Florian Grenzebach. Der war im Oktober 2020 zum neuen Vertriebsvorstand der Bank der Vermögensverwalter berufen worden und hatte seine alte Funktion seither kommissarisch wahrgenommen.

München, 27. Mai 2021. Corinna Geser (33) wird ab dem 1. Juli 2021 neue Leiterin Vertrieb und Kundenbetreuung der V-BANK (www.v-bank.com). Die gebürtige Regensburgerin tritt dabei die Nachfolge von Florian Grenzebach an. Dieser war im Oktober 2020 zum Vertriebsvorstand berufen worden. Seither hatte er seine alte Funktion kommissarisch wahrgenommen und Corinna Geser eingearbeitet. Vor knapp einem Jahr war die gelernte Bankkauffrau als Key Account Managerin von der UniCredit zur Bank der Vermögensverwalter mit dem Ziel gewechselt, diese Funktion zu übernehmen. Die Teams Vertrieb und Kundenbetreuung des Marktführers unter Depotbanken in Deutschland umfassen aktuell 16 Mitarbeiter. Diese betreuen als First- und Second-Level aktuell über 460 Geschäftspartner der V-BANK.

Corinna Geser begann ihre Karriere nach ihrer Bankausbildung als Privatkundenbetreuerin bei der UniCredit in Regensburg. 2012 wechselte sie nach München und leitete wichtige Filialen innerhalb des Stadtgebietes. Bei der V-BANK ist die 33jährige neben ihrem Tagesgeschäft bislang schwerpunktmäßig für die Weiterentwicklung sowie vertriebliche Einführung der digitalen Vermögensverwaltung zuständig gewesen. Auch nach ihrer Beförderung wird sie die Geschäftsführung der Vertriebstochter V-CHECK GmbH behalten.

Vertriebsvorstand Florian Grenzebach ist sich sicher, dass Vertrieb und Kundenbetreuung der V-BANK bei Corinna Geser in besten Händen liegen werden. „Bei der digitalen Vermögensverwaltung hat Corinna Geser gezeigt, dass sie Markttrends und die daraus erwachsenden Bedürfnisse unserer Kunden genau erkennt, mit Tatkraft anpackt und diese umsetzt.“ Daneben habe sich Corinna Geser im vergangenen Jahr systematisch auf ihre neue Aufgabe vorbereitet, so Grenzebach.

Zurück