V-BANK und Avaloq verlängern strategische Partnerschaft bis zum Ende des Jahrzehnts

Die beiden Unternehmen haben ihre strategische Partnerschaft bis ins Jahr 2029 verlängert. Die V-BANK entwickelt dabei ihre Open Banking Strategie weiter und Avaloq bietet neue innovative Lösungen, unter anderem im Bereich der Kryptoassets.

München, 17. Dezember 2021. Die V-BANK und Avaloq haben die Vereinbarung einer langfristigen strategischen Kooperation bei Kernbankensystem- und Backoffice-Dienstleistungen zwischen beiden Häusern bekanntgegeben. Die V-BANK nutzt bereits seit 2016 das von Avaloq entwickelte Kernbankensystem. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wurde nun vorzeitig verlängert und um gemeinsame strategische Projekte erweitert, unter anderem ein umfangreiches Kryptoprojekt für die Verwahrung, den Handel und Services Digitaler Assets. 

Die Fortsetzung und Erweiterung der Kooperation bis ins Jahr 2029 bedeutet für die V-BANK als B2B-Anbieter und führende Depotbank für unabhängige Vermögensverwalter in Deutschland nicht nur eine Investition in weitere Innovationen, sondern gewährleistet ihren Geschäftspartnern auch Planungssicherheit bis zum Ende des Jahrzehnts. 

Lars Hille, CEO der V-BANK: «Uns war eine langjährige Vertragsbeziehung mit Avaloq als unserem Kernbankanbieter wichtig, um unsere Digitalisierungsinitiativen voranzutreiben und um uns und unsere Vermögensverwalterkunden nicht mit komplizierten Migrationsprojekten in ihrem Wachstum einzuschränken. In der erweiterten Zusammenarbeit sehen wir Avaloq als einen strategischen Partner in der nachhaltigen und innovativen Ausrichtung unseres Hauses. Dies unterstützt vor allem unsere Open Banking Strategie oder die Integration von Lösungen für digitale Assets.“

Thomas Beck, Co-CEO bei Avaloq, ergänzt: «Die Vereinbarung und der Umfang der weiteren Kooperation läuten die nächste Phase der erfolgreichen Partnerschaft zwischen der V-BANK und Avaloq ein. Wir haben die V-BANK als ein sehr innovatives Haus kennengelernt und freuen uns darauf, die führende Depotbank für unabhängige Vermögensverwalter in Deutschland mit unseren innovativen digitalen Banking-Lösungen bei ihrer strategischen Weiterentwicklung und ihrem künftigen Wachstum zu unterstützen.»

Durch die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Avaloq unterstreicht die V-BANK ihre Verpflichtung, im Interesse ihrer Kunden jederzeit operative Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Stefan Lettmeier, COO der V-BANK: «Wir arbeiten bisher schon ganz bewusst mit dem auf Wealth Management ausgerichteten Kernbankensystem von Avaloq, da es zu uns und unseren Geschäftspartnern passt. Für die nächsten Jahre haben wir uns gemeinsam spannende Zukunftsthemen vorgenommen, von denen die Entwicklung sogenannter APIs, also Schnittstellen auf unserer Plattform, weit oben auf der Agenda steht. Wir wollen damit in der Lage sein, quasi ein Business Data Warehouse inkl. entsprechender Microservices auf unser Kernbankensystem zu setzen, um unseren Geschäftspartnern die Nutzung von Drittsystemen reibungslos und performant zu gewährleisten. Aktuell haben wir so bereits eine Endkunden App bereitgestellt.“

 

Über die V-BANK:

Die V-BANK fokussiert sich seit ihrer Gründung auf die Depot- und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögensverwalter, Family Offices, vermögensverwaltende Banken und ausgewählte institutionelle Kunden. Mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf professionelle Zielgruppen unterscheidet sich die V-Bank von ihren Wettbewerbern und spielt eine aktive Rolle in der Entwicklung eines wichtigen Wachstumsmarkts der Finanzbranche. 

Die V-Bank wurde zuletzt mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Beste Depotbank 2021, als Top Innovator 2021 sowie für ihre „Ausgezeichnete Servicequalität“.

 

Über Avaloq

Avaloq, 1985 in der Schweiz gegründet, ist ein global führender Anbieter von digitalen Banking-Lösungen, Kernbankensoftware und Vermögensverwaltungs-technologie. Avaloq stellt Banken und Vermögens-verwaltern leistungsfähige Cloud Computing-Lösungen in Form von Software as a Service (SaaS) und Business Process as a Service (BPaaS) zur Verfügung.

Mehr als 150 Banken und Vermögensverwalter schenken Avaloq und seinen preisgekrönten Produkten und Dienstleistungen weltweit ihr Vertrauen. Avaloq ist eine Tochtergesellschaft der NEC Corporation, einem weltweit führenden Unternehmen für die Integration von IT- und Netzwerktechnologien. Avaloq hat seinen Hauptsitz in Zürich und mehr als 2’000 Mitarbeitende weltweit.

www.avaloq.com

 

Kontakt: 

Mathis Engelmann 

Leiter Unternehmenskommunikation

V-BANK AG

Arnulfstraße 58

80335 München

Telefon: +49 172 239 4776

Mail: mathis.engelmann@v-bank.com

Zurück