V-BANK 2021 mit Sprung beim Geschäftsvolumen - betreutes Vermögen wächst um zweistelligen Milliardenbetrag.

Die Geschäftsentwicklung der ersten sechs Monate hat sich in der zweiten Jahreshälfte 2021 nahtlos fortgesetzt und die V-BANK konnte zum Jahresende Rekordzahlen verzeichnen. Einen regelrechten Sprung gab es beim betreuten Vermögen.

München, 09. Februar 2022. Die V-Bank blickt auf ein außergewöhnliches Jahr 2021 zurück – vor allem auf ein außergewöhnlich erfolgreiches. Gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2020 konnte sich das Münchner Institut bei den geschäftlichen Kennzahlen noch einmal deutlich verbessern.

  • Besonders sticht der Volumensanstieg beim betreuten Kundenvermögen hervor: Betrug es Ende 2020 noch 25,5 Mrd. Euro, waren es am 31.12.2021 ganze 36,7 Mrd. Euro. Das entspricht einem Wachstum innerhalb nur eines Jahres von 11,2 Milliarden Euro oder rund 44 Prozent.
  • Zum 31.12.2021 wurden dabei mehr als 39.000 Endkundendepots geführt: rund 9.000 oder 30 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (Ende 2020: rd. 30.000).
  • Mit dem Anstieg des betreuten Vermögens und der Kundenanzahl hängt auch die Zahl der Geschäftspartner zusammen: Sie stieg beim deutschen Marktführer zum Ende des Jahres auf 438 (Ende 2020: 402).
  • Für ihre Geschäftspartner und deren Kunden führte die V-Bank bis zum 31.12.2021 über 768.000 Wertpapiertransaktionen aus (Ende 2020: rd. 666.000).

„2021 war ein außergewöhnliches Jahr und wird sich so nicht einfach wiederholen lassen. Wir haben klar von der voranschreitenden Marktkonsolidierung im Depotbankenbereich profitiert. Darüber hinaus hat das Kapitalmarktumfeld den unabhängigen Vermögensverwaltern weiter in die Karten gespielt“, so Vertriebsvorstand Florian Grenzebach. „Die neu hinzugekommenen Kunden hat sicher auch überzeugt, dass wir über ein stabiles Kernbankensystem verfügen, für das wir erst kürzlich mit unserem Anbieter Avaloq bis zum Ende des Jahrzehnts verlängert haben. Unseren Geschäftspartnern bringt das genau die Ruhe und Stabilität, die sie von ihrer Depotbank erwarten.“

 

Über die V-Bank:

Die V-BANK AG fokussiert sich seit ihrer Gründung auf die Depot- und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögens-verwalter, Family Offices, vermögensverwaltende Banken und ausgewählte institutionelle Kunden. Mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf professionelle Zielgruppen unterscheidet sich die V-Bank von ihren Wettbewerbern und spielt eine aktive Rolle in der Entwicklung eines wichtigen Wachstumsmarkts der Finanzbranche. Sie beschäftigte zum 31.12.2021 am Standort München 93 Mitarbeiter. Die V-Bank wurde zuletzt mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Beste Depotbank 2021, als Top Innovator 2021 sowie für ihre „Ausgezeichnete Servicequalität“.

 

Kontakt:

 

Mathis Engelmann

 

Leiter Unternehmenskommunikation

 

V-BANK AG

 

Arnulfstraße 58

 

80335 München

 

Telefon: 0172 / 2394776

 

Email: mathis,engelmann@v-bank.com

Zurück